Rollei 35 klemmt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rollei 35 klemmt

      Hallo Zusammen,

      ich habe ein Problem mit meiner geliebten Rollei 35 (SE):

      - Ich hatte den Filmtransport gespannt.
      - Ich kann nicht auslösen
      - Den Filmtransporthebel kann ich den ganzen weg spannen, allerdings ganz ohne irgendwelchen Widerstand
      - Ich kann das Objektiv nicht mehr einfahren.

      Hat jemand von Euch einen Rat, was ich tun kann ?

      Vielen Dank im Voraus,

      Franco Jardella
    • Hallo,
      im Rollei Technical Report sind zwar etliche Reparaturanleitungen zu den 35er Modellen abgedruckt, aber diese Kameras sind derart komplex aufgebaut, daß ich mich da als Nicht-Feinmechaniker nicht rantrauen würde. Gerade die 35 SE und TE aus Singapur hatten anfangs viele Garantiereparaturen, u.a. schadhafte Kunststoffzahnräder im Transportmechanismus, Fehlfunktionen beim Belichtungsmesser (hatte meine auch) u.v.m.. Das Objektiv kann man nur einfahren, wenn der Verschluß gespannt ist. Ich würde sagen, ein Fall für den Service, da kannst Du sie auch gleich auf Silberoxidbatterien umbauen und kalibrieren lassen.
    • Darauf, dass nun alles gut ist, würde ich nicht vertrauen. Das Nichtgreifen muss ja technisch eine Ursache gehabt haben. Ich würde es machen, wie Bernhard es schon anrät: Entriegelungsknopf drücken, Film zurückspulen, Kamera öffnen und Film entnehmen. Dann vorsichtige Trockenübungen machen. Wenn dann alles wieder läuft, kann es eine Kleinigkeit gewesen sein.
      ernst-kluger.de


      Selbst der größte öffentlich verkündete Unfug begann häufig mit den Worten "Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ......."