Im Oberland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Oberland

      Drei Bilder aus dem schönen Bayern


      #1 Feldkirchen und Kieswerk Arca Swiss 4x5" Super Angulon 5.6/90mm Kodak TMY400 F32 1/30 Polfilter D-76 1+1 20°C 13,5´


      #2 Birken Arca Swiss 4x5" Super Angulon 5.6/90mm Kodak TMY400 gemessen EV 10,3-15 belichtet EV 12 F32 1/15 D-76 1+1 20°C 13,5´


      #3 Hamartinger Weiher Arca Swiss 4x5" Super Angulon 5.6/90mm Kodak TMY400 F16 1/125 D-76 1+1 20°C 13,5´
      Gruß aus München
    • Hallo,
      in allen drei Bildern bin ich von der Belichtung begeistert sowie von der guten Durchzeichnung an den Grasstellen. Besonders gefallen tut mir #3, in dem die Überbrückung zwischen Dunkel und Hell sehr schön gelungen ist, wie ich finde. Ein bisschen störend empfinde ich die wolkig-nebligen Strukturen in allen drei Bildern. Ich gehe davon aus, dass sie auch nicht atmosphärischer Natur sind. Kannst du dir das erklären? Bezüglich der Auswahl der Szenen bin ich nicht ganz überzeugt. Wenngleich ich der Komposition aller drei Bilder durchaus etwas abgewinnen kann, wirken sie ein bisschen langweilig auf mich.
      Dennoch zeihe ich meinen Hut vor deiner fotografischen Leistung.
      Viele Grüße,
      Andreas
    • Andreas Siegert schrieb:

      Hallo,
      ... Ein bisschen störend empfinde ich die wolkig-nebligen Strukturen in allen drei Bildern. Ich gehe davon aus, dass sie auch nicht atmosphärischer Natur sind. Kannst du dir das erklären? Bezüglich der Auswahl der Szenen bin ich nicht ganz überzeugt.


      Hallo Andreas,
      da hast du den Schwachpunkt dieser Bilder gesehen. Diese "Pseudowolken" kann ich erklären: ich habe den CombiPlan Tank falsch benutzt. Anstatt ihn zu verschließen und wie vorgesehen zum Kippen zu verwenden, habe ich ihn offen als Tauchbad benutzt. Hierdurch kam es in den mittleren Abschnitten der Negative zu einem zu geringen Entwickleraustausch und damit etwas schwächeren Entwicklung, was die dunkleren Tonwerte im Positiv verursacht.
      Gruß aus München