Mamiya RB67 Filmtransport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mamiya RB67 Filmtransport

      Ein herzliches 'Guten Abend' in die Runde,

      erst seit heute hier im Forum dabei - und nach langem Stöbern in neuen und alten Beiträgen, leider doch nicht das passende gefunden...
      Zu meinem Problem:
      Bei meiner letzten Fotowanderung funktionierte der Filmtransport meiner Mamiya RB67 mit Pro-S Rückteil nicht sauber. Ich hatte an dem Tag bereits 5 Filme durchgelassen - alle vom gleichen Typ der gleichen Charge...
      Doch plötzlich wollte mein Zählwerk zum einen den Filmanfang nicht erkennen und ich konnte dementsprechend nicht auslösen und habe den Film bis zum ende durchgespult... Habe mir dann zwar (nachdem ich einen Film geschrottet hatte) beim nächsten mit der Doppelbelichtungsfunktion geholfen und der Kamera vorgegauckelt nicht weiterspulen zu wollen... Hat auch einigermassen funktioniert... Aber das kann ja nicht Dauerzustand sein...
      An der Spule wie auch am Rückteil konnte ich keine mechanischen Defekte erkennen... An was kann das liegen? Ohne Film funktioniert der Transport anscheinend... Alles sehr suspekt... :?:

      DANKE und herzliche Grüsse

      Susan
      Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen. - Autor unbekannt -
    • So, jetzt habe ich mal ein bisschen rumprobiert mit so einer pro-S-Kassette. Die gesamte Zählmechanik sitzt oben im Kopf. Alle Hebel, die da irgendwas ein- und ausschalten, sitzen in diesem Bereich.

      Wenn man den Mechanikteil entfernt, sieht man oben links einen metallenen Hebel. Der wird vom Deckel reingedrückt und aktiviert das Zählwerk. Man kann das per Hand machen, Vorsicht, Fingernagelkiller!

      rb2.jpg

      Auf der anderen Seite ist die Rolle, über die der Film umgelenkt wird zur Andruckplatte. Die besteht aus mehreren Teilen. Oben besteht sie aus einem Rad, das mit Gummi beschlagen ist. Der Grund dafür ist, dass diese Rolle den Film abtastet. Wenn man jetzt den Hebel reindrückt und dann an der Gummirolle dreht, kann man das Zählwerk weiterdrehen.

      rb1.jpg

      Kann es sein, dass das Gummi bei dir abgegangen ist? Darauf würde ich jetzt mal zuerst tippen. Wenn nicht, dreht mal dran und schau, ob das Zählwerk noch mitläuft.

      Wenn das funktioniert, müssen wir weiter suchen und warten, bis sich ein richtiger Experte hier meldet :)

      Grüße
      Rolf
    • Das Problem kenn ich .Du mußt bei dem verschließen des Rückteils immer darauf achten das der kleine Metallhebel in der Dichtrille ,vom Deckel mit eingedrückt wird.Es kann passieren das der Deckel gerade eben neben den Hebel vorbei rutscht.Falls das passiert merkts du das das Zählwerk nicht mit zählt.Wenn du den Filmtransüorthebel bedienst muß sich gleich im Zählwerk etwas bewegen,schon bei der ersten Bewegung.Falls nicht sofort, Deckel auf und Spule raus, Film zurück drehen und nochmal von vorn.Im Bild meines Vorgängers ist Hebel gut abgebildet und als Fingernagelkiller bezeichnet.Dort liegt der Fehler auf jeden Fall.

      MfG Lutz
    • Guten Morgen,

      danke schonmal für die ausführlich, bebilderte Hilfestellung. Ich werde mich dem heute oder morgen Abend mal annehmen und überprüfen. Mit euren Tips lässt sich das Problem ja sicher eingrenzen.
      Ich melde mich, an was es liegt.

      Grüsse
      Susan
      Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen. - Autor unbekannt -
    • So, jetzt melde ich mich mal zurück. Ich war in der Zwischenzeit nicht untätig, sondern habe alte abgelaufene Filme gefühlte 100 mal eingespult, wieder aufgewickelt und nochmal von vorne... Und wie es der Teufel will - es klappt ohne Probleme. Das Zählwerk macht was es soll... Suspekt...
      Den Fingernagelkiller wie oben beschrieben werde ich in Zukunft sehr genau beachten... Obwohl die Kassette sauber schliesst und die vorgesehene Metallverstärkung treffsicher den kleinen Bügel nach innen drückt... Vielleicht lags aber auch an der Kälte und der Deckel hat dadurch nicht sauber geschlossen...

      DANKE auf alle Fälle für Eure Tips!
      Grüsse
      Susan
      Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen. - Autor unbekannt -
    • Ja ja, Murphy! :) Oder: Vorführeffekt :)

      Ok, wenn es jetzt wieder geht, dann hat das ja zumindest gezeigt, dass nichts akut kaputt ist. Und das nächste Mal draußen "in action" weißt du, woran es liegen könnte...

      Bei der Gelegenheit fällt mir ein: Arbeitest du auch mit den alten schmierigen Dichtungen, oder hast du die ausgetauscht/austauschen lassen?

      Grüße
      Rolf
    • Ich weiß nicht, ob ich von dem gleichen Problem spreche:

      Ich kenne sporadisch auftretende Probleme mit dem Filmtransport von meiner RZ67.
      Wirklich reproduzierbar ist es nicht. Da ich es schon unmittelbar hintereinander mit zwei verschiedenen Magazonen hatte, vermute ich das Problem an der Kamera selbst.
      Möglicherweise, was in diesem Video beschrieben wird.
      Möglicherweise ja auch bei der RB relevant:

      Film advance problem in Mamiya RZ67 Professional motion lapse film
    • Rolf Eilert schrieb:

      Ich überlege noch, ob ich das selbrer machen will. Es gibt doch auch einen Service von Mamiya, oder gibt es den nicht mehr?

      Rolf
      In Deutschland gibt es den Mamiya Service noch - meines Wissens... Aber aus der Schweiz wollte ich meine alte Dame nicht auf so weite Reise schicken - denn hier in der Schweiz weiss ich leider keinen Anbieter der die Dichtungen ersetzt... Und es war überhaupt keine Hexerei die Dichtungen auszutauschen. Etwas schmierig bis der alte Gummi wirklich aus jeder Ritze raus ist - aber dann kein Problem die neuen einzusetzen...
      Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen. - Autor unbekannt -
    • Jan Karbow schrieb:

      Ich weiß nicht, ob ich von dem gleichen Problem spreche:

      Ich kenne sporadisch auftretende Probleme mit dem Filmtransport von meiner RZ67.
      Wirklich reproduzierbar ist es nicht. Da ich es schon unmittelbar hintereinander mit zwei verschiedenen Magazonen hatte, vermute ich das Problem an der Kamera selbst.
      Möglicherweise, was in diesem Video beschrieben wird.
      Möglicherweise ja auch bei der RB relevant:

      Film advance problem in Mamiya RZ67 Professional motion lapse film
      Hallo Jan,

      ich glaube nicht dass das selbe Problem ist... Meinen Film konnte ich ja weiterspulen - der Bildzähler hat einfach nicht mitgemacht - und wenn im Bildzähler nix drin steht, dann kannst du mit der RB auch nicht auslösen... Ich hab ihm vorgegauckelt Doppelbelichten zu wollen... Dann gings - aber mühsam...
      Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen. - Autor unbekannt -