Bilder im Einmachglas

    • Hallo Gernot,
      fand Deine Idee sehr interessant, und habe mich auch mal versucht.
      Aufnahmen mit der Hasselblad CW503.
      Im Moment nur Kontaktabzüge, und die im Wässerungsbad abfotografiert!
      Sind noch nicht so besoners gut gelungen, aber für die ersten Versuche bin ich zufrieden.
      Dateien
      • _1170508.jpg

        (208,32 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _1170510.jpg

        (261,77 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Oliver Pötzl
      München
      OliverPoetzl.de
    • Hallo Gernot,
      Film war der TRI-X 400 in D-76 1+1 entwickelt.
      Ale erstes habe ich ein altes Marmeladenglas mit schwarzer Wandfarbe komplett befüllt und auf einen weiß abgedeckten Stuhl gestellt.
      Dann Gegenlichtaufnahmen bei grellen Sonnenlicht an der Balkontüre mit dünner Gardine, und eine Belichtungsreihe gemacht.
      Die 10 te Aufnahme wurde dabei als erste Belichtung mit Blende 8 und 1/15 belichtet. Danach habe ich mir einen Topf mit Orchideen und Lichtmessung normal belichtet, dafür habe ich mir die Werte nicht vermerkt.
      Vor dieser Aufnahame hatte ich mir im Lichtschachtsucher noch eine Maske auf Transparentpaier mit genau dem Ausschnitt vom Marmeladenglas angefertigt, und ausgeschnitten. Dann mussten die Orchideen nur in den Ausschnitt im Lichtschachtsucher aufgenommen werden. ist aber vielleicht überflüssig? Sämtliche Aufnahmen mit der CW 503 und Stativ.
      Ist zwar nicht perfekt, aber vom Prinzip klappt es.
      Oliver Pötzl
      München
      OliverPoetzl.de
    • Ich fand die Idee sehr interessant und habe mich auch mal daran versucht. Hier ist das Ergebnis:
      analog.jpg

      Ich habe das Glas mit schwarzem Autolack von Innen besprüht.
      Aufgenommen habe ich die Bilder mit einer Kiev 88 (80mm Normalobjektiv) auf einem Delta 100.
      Das Glas natürlich vor einem weißen Hintergrund, das zweite Bild von der Blume dann vor einem schwarzen Hintergrund.
      Ich habe diverse Blitze zur Hilfe genommen, zwei zum Aufhellen des Hintergrundes und ein Blitz von oben.
      Das erste Bild (Glas) wurde mit 1/30s und f16 und das zweite (Blume) mit 1/30s und f8 aufgenommen.
      Entwickelt habe ich 5 Minuten in Ilfosol 3.
      Die Negative habe ich digitalisiert (abfotografiert) und dann mit Lightroom bearbeitet (nur Grundeinstellungen angepasst).
      Eine Vergrößerung kann ich leider nicht anfertigen, da ich keinen Vergrößerer für Mittelformat habe (noch nicht).
    • Neu

      Beim ersten Versuch hatte ich einen schwarzen Hintergrund für das zweite Bild gewählt - was ja irgendwie ein bisschen geschummelt ist.
      Mir hat das keine Ruhe gelassen und ich habe es nochmal ausprobiert, diesmal mit einer "Landschaft" als zweites Bild.
      Diesmal habe ich einen 135er Film verwendet (Delta 100), zum Probieren doch einfacher.
      Ich bin aber irgendwie nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis. Das Glas kommt irgendwie nicht so gut rüber - wirkt eher wie ein Geisterbild - vor allem beim Deckel. Ich habe schon extra einen Orangefilter verwendet um den Himmel dunkler zu bekommen, damit der Deckel nicht zu hell wird. Vermutlich sollte man sogar einen Rotfilter benutzen oder am besten einen ND-Verlaufsfilter. Und ich glaube, man braucht auch das richtige Motiv - es muss sowohl oben als auch unten recht dunkel sein.
      Der Lichtaufbau für das erste Bild (Glas) war wie oben beschrieben, ein Blitz von oben und zwei für den Hintergrund. Eventuell muss man doch einen Blitz auch frontal auf das Glas richten.

      Hat jemand eine Idee, wie das Glas besser zur Geltung kommt?


      20170619-150019.jpg
    • Neu

      -nicht von oben blitzen
      -rechts und links zwei große Aufheller stellen (Styroporplatten o.ä.) Das gibt je einen Streifen rechts und links und modeliert so die Form des Glases. Größe und Intensität regulierst Du durch den Winkel zum Glas.
      -stell das Glas auf eine Milchglasscheibe oder auf ein weißes Rohr. Im Moment wirft das Glas einen Schatten, dadurch sieht man noch was von der Landschaft, das stört. Vielleicht mußt Du von unten noch was Licht geben, oder einen Aufheller nehmen.
      -den Deckel würde ich weiß lassen, damit die Landschaft nur im Glas ist.
      Muenchhoff Peter:

      "Das Dia auf dem Leuchttisch spricht die Wahrheit."

      Sorry, das kommt jetzt in die sig [img]https://aphog.de/forum/wcf/images/smilies/wink.png[/img]