Yashica Mat 124G: Mattscheibe mit Schnittbildkeil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ralf Klossek schrieb:

      Ansonsten schützt manchmal etwas Geduld und manchmal größeres Durchhaltevermögen vor Verzweiflungskäufen in China.
      Die Gegenlichtblende der Yashica Mat 124G im Original mit Tasche, selten benutzt und unbeschädigt, fand ich nach ca. 8 Monaten intensiver Suche aufgrund einer ebay Kleinanzeigen Dauer-Suchanfrage und konnte sie für einen 2-stelligen Betrag von einem Erben eines größeren Foto-Nachlasses abholen.
      Ich hab die orig. Gegenlichtblende zu meiner Yashica Mat, sie sitzt bloss sehr locker und die chinesische Gegenlichtblende soll das Verlustrisiko minimieren. Vier Euro für eine nachkaufbare China-Plastik-Gegenlichtblende lassen sich leichter verschmerzen als einen zweistelligen Eurobetrag und monatelange Suche für die originale Gegenlichtblende. Das war der Kaufgrund.

      Clemens Cahn schrieb:

      Hallo Markus,
      ich habe hier noch diverse Mattscheiben mit Schnittkeil aus dem Bestand einer aufgelösten Werkstatt, die für Seagull-TLR gedacht waren, aber problemlos auch in alle Rolleicord-Kameras passen und es danach im Sucher so ausieht, als hätte man einen Xenon-Brenner eingeschaltet...
      Ich habe sie in 2 etwas differierenden Größen und kann Dir gerne einmal je ein Muster zukommen lassen.
      Danke für das Angebot, aber ich möchte erstmal das eintreffen der "chinesischen Lösung" abwarten. Vielleicht passt es ja, auf youtube gibt es viele positive Videos zu den passenden chinesischen Einstellscheiben.

      Jochen Mühlemeier schrieb:

      Du könntest die Innenseite der Gegenlichtblende auch mit mattschwarzer Farbe lackieren
      Sandpapier hat gereicht... hat keine Minute gedauert!
    • Moin,
      ich hatte vorgehabt die Scheibe in eine Rollei 4x4 einzupassen, war aber etwas demotiviert als ich beim Testen feststellen mußte, das der Verschluss nicht mehr geht....
      Und jetzt lese ich hier, das es kein Schnibi gibt, na denn: Lehrgeld. (Aber vielleicht fummel ich die doch noch in eine Baby-Graflex)

      Clemens Cahn schrieb:

      Mattscheiben mit Schnittkeil aus dem Bestand einer aufgelösten Werkstatt, die für Seagull-TLR gedacht waren, aber problemlos auch in alle Rolleicord-Kameras passen und es danach im Sucher so ausieht, als hätte man einen Xenon-Brenner eingeschaltet.
      Daran hätte ich allerdings großes Interesse für die Cord Vb !

      GRüße,
      Nick